Ver­kau­fen Sie kei­ne Bohr­ma­schi­nen, ver­kau­fen Sie Löcher in der Wand!

Stel­len Sie sich vor, Sie wol­len ein Bild auf­hän­gen und müs­sen dazu ein Loch in die Wand boh­ren. Sie fah­ren also zum Bau­markt und kau­fen eine Bohr­ma­schi­ne.Sie fah­ren also zum Bau­markt und kau­fen eine Bohr­ma­schi­ne. Die­se ist aber nur das Mit­tel zum Zweck. Sie wol­len kei­ne Bohr­ma­schi­ne, son­dern ein Loch. Gäbe es eine Alter­na­ti­ve zur Bohr­ma­schi­ne, hät­ten Sie die­se gekauft.

Was kau­fen denn Kun­den eigent­lich?
Zuerst müs­sen Sie sich mit den pri­mä­ren Kauf­mo­ti­ven Ihrer Ziel­grup­pe beschäf­ti­gen. Ist das Kauf­mo­tiv Ihrer Ziel­grup­pe Sicher­heit, Bequem­lich­keit, Gesund­heit oder Anse­hen (schau­en Sie sich hier­zu die Erfolgs­ge­stal­ter You­Tube-Vide­os an: https://www.erfolgsgestalter.de/youtube-channel-erfolgsgestalter/)?

Kun­den suchen kei­nes­falls einen Preis, eine Couch, ein Auto eine Bohr­ma­schi­ne. Auch nicht die Beschrei­bung Ihrer Fir­ma und der Pro­duk­te, die Sie anbie­ten. Das, was Men­schen haben, sind ech­te Bedürf­nis­se und Pro­ble­me. Und die­se moti­vie­ren sie dazu, nach pas­sen­den Lösun­gen zu suchen. Wor­über Sie mit Ihren Kun­den reden kön­nen, sind ihre Pro­ble­me und nicht Pro­dukt

Wer­den Sie zum Pro­blem­lö­ser Ihrer Ziel­grup­pe
Wenn Sie attrak­tiv für Ihre Kun­den sein wol­len, bie­ten Sie Lösun­gen ihrer Pro­ble­me an. Aber bevor Sie Lösun­gen anbie­ten, müs­sen Sie Ihre Ziel­grup­pe iden­ti­fi­zie­ren. Was sind das für Men­schen? Wel­che Bedürf­nis­se und Pro­ble­me haben sie? Wie kön­nen Sie sie dabei unter­stüt­zen, die­se Pro­ble­me zu lösen?
Ver­set­zen Sie sich also in die Lage Ihrer Ziel­grup­pe. Machen Sie die­sen Men­schen deut­lich, dass Sie kon­kre­te Lösung des Pro­blems anbie­ten.

Der Weg zum Kun­den
Wenn Sie Ihre Ziel­grup­pe iden­ti­fi­ziert haben, ihre Bedürf­nis­se und Pro­ble­me erkannt haben, kön­nen Sie Ihre Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mit­tel und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le ent­spre­chend opti­mie­ren. Erst dann sind Sie in der Lage ziel­ge­rich­tet mit Ihrer Ziel­grup­pe bedürf­nis­ge­recht zu kom­mu­ni­zie­ren.

Den­ken Sie immer dar­an: Sie ver­kau­fen dem Kun­den kei­ne Pro­duk­te. Sie ver­kau­fen ihm Lösun­gen sei­ner Pro­ble­me.
Autor:

Jörg D. Ecker­mann
Exper­te für Neu­ro­mar­ke­ting und Mar­ken­po­si­tio­nie­rung.

 

2018-03-16T15:37:53+00:0016. März 2018|Corporate Design, Corporate Identity|
Kon­takt
close slider

Was dürfen wir für Sie tun?
Rufen Sie an oder kommen Sie einfach auf eine Tasse Kaffee vorbei.

 

ERFOLGSGESTALTER GmbH
Reichspräsidentenstraße 21–25
45470 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 777 245 30
Mail: info@erfolgsgestalter.de

 

Sie haben eine konkrete Anfrage?
Füllen Sie unser Anfrageformular aus – wir melden uns!