0208 777 245 30

ERFOLGSGESTALTER GmbH Marketing & Design
Reichspräsidentenstraße 21-25, 45470 Mülheim an der Ruhr
E-Mail: info@erfolgsgestalter.de

Neues

heiß wie Frittenfett.

Verkaufen Sie keine Bohrmaschinen, verkaufen Sie Löcher in der Wand!

Verkaufen Sie keine Bohrmaschinen, verkaufen Sie Löcher in der Wand!

Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein Bild aufhän­gen und müssen dazu ein Loch in die Wand bohren. Sie fahren also zum Bau­markt und kaufen eine Bohrmas­chine. Diese ist aber nur das Mit­tel zum Zweck. Sie wollen keine Bohrmas­chine, son­dern ein Loch. Gäbe es eine Alter­na­tive zur Bohrmas­chine, hät­ten Sie diese gekauft.

Was kaufen denn Kun­den eigentlich?
 Zuerst müssen Sie sich mit den primären Kauf­mo­tiv­en Ihrer Ziel­gruppe beschäfti­gen. Ist das Kauf­mo­tiv Ihrer Ziel­gruppe Sicher­heit, Bequem­lichkeit, Gesund­heit oder Anse­hen? Kun­den suchen keines­falls einen Preis, eine Couch, ein Auto eine Bohrmas­chine. Auch nicht die Beschrei­bung Ihrer Fir­ma und der Pro­duk­te, die Sie anbi­eten. Das, was Men­schen haben, sind echte Bedürfnisse und Prob­leme. Und diese motivieren sie dazu, nach passenden Lösun­gen zu suchen. Worüber Sie mit Ihren Kun­den reden kön­nen, sind Ihre Prob­leme und nicht Produkt.

Wer­den Sie zum Prob­lem­lös­er Ihrer Zielgruppe
Wenn Sie attrak­tiv für Ihre Kun­den sein wollen, bieten Sie Lösun­gen Ihrer Prob­leme an. Aber bevor Sie Lösun­gen anbi­eten, müssen Sie Ihre Ziel­gruppe iden­ti­fizieren. Was sind das für Men­schen? Welche Bedürfnisse und Prob­leme haben sie? Wie kön­nen Sie sie dabei unter­stützen, diese Prob­leme zu lösen?
Ver­set­zen Sie sich also in die Lage Ihrer Ziel­gruppe. Machen Sie diesen Men­schen deut­lich, dass Sie konkrete Lösung des Prob­lems anbieten.

Der Weg zum Kunden
Wenn Sie Ihre Ziel­gruppe iden­ti­fiziert haben, Ihre Bedürfnisse und Prob­leme erkan­nt haben, kön­nen Sie Ihre Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel und Kom­mu­nika­tion­skanäle entsprechend opti­mieren. Erst dann sind Sie in der Lage ziel­gerichtet mit Ihrer Ziel­gruppe bedürfnis­gerecht zu kommunizieren.

Denken Sie immer daran: Sie verkaufen dem Kun­den keine Pro­duk­te. Sie verkaufen ihm Lösun­gen sein­er Probleme.

Autor:
Jörg D. Eckermann
Experte für Neu­ro­mar­ket­ing und Markenpositionierung.

Moderner Markenrelaunch in der Finanzbranche

Moderner Markenrelaunch in der Finanzbranche

Das Finanzun­ternehmen Val­ue & Risk im Herzen von Frank­furt erhält dieses Jahr einen kom­plett neuen Marken­re­launch. Das Unternehmen hat sich neu posi­tion­iert und wird dieses Jahr mit der neuen Marke durchstarten.

Die Finanzbranche wird durch ein frisches und mod­ernes Design aufge­lock­ert und Val­ue & Risk kann nun durch ein pro­fes­sionelles Design ihren qual­i­ta­tiv hohen Ser­vice gerecht widerspiegeln.

Erfol­gs­gestal­ter hat gemein­sam mit Val­ue & Risk einen Strate­gie-Work­shop durchge­führt, um daraus die neue Unternehmen­spo­si­tion­ierung herzuleit­en. Die Umset­zung der neuen Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel ist noch im vollen Gange, aber die neue Marke, der neue Slo­gan „Ensure Trans­paren­cy“ und die neue Bilder­welt sind bere­its kom­mu­niziert worden.

Es fol­gen weit­ere viele frische und pro­fes­sionelle Ideen für diverse Print- und Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel. Wir freuen uns euch weit­ere Ergeb­nisse präsen­tieren zu dürfen.

Warum Kunden kaufen

Warum Kunden kaufen

Wis­sen Sie wirk­lich genau, was Ihre Kun­den wollen? Denn die meis­ten Kaufentschei­dun­gen wer­den emo­tion­al und unbe­wusst getrof­fen, ohne das der Kunde einen direk­ten und steuer­baren Ein­fluss darauf hat.

Die meis­ten Entschei­dung­sprozesse — so ist es wis­senschaftlich bewiesen — laufen unbe­wusst und durch Emo­tio­nen bes­timmt ab und sind damit zumeist nicht rein ratio­nal begründ­bar. Die Erforschung der jew­eili­gen Ein­flussfak­toren ist unter anderem Inhalt der Neu­rowis­senschaft bzw. des Neu­ro­mar­ket­ings. Unter Berück­sich­ti­gung der Erken­nt­nisse dieses rel­a­tiv neuen Forschungs­feldes kön­nen Wer­be­botschaften opti­miert und effek­tiv­er gestal­tet werden.

Viele Unternehmen glauben immer noch, dass Ihre Pro­duk­te und deren „Fea­tures“ aus­re­ichend sind, um Kun­den zu gewin­nen. Stolz präsen­tieren sie unzäh­lige, tech­nis­che Raf­fi­nessen und wollen damit die Ziel­gruppe überzeu­gen. Aber: Kun­den ist es zunehmend egal, ob das neue Luxu­sauto 360 oder 383 Liter Kof­fer­raum-Vol­u­men bietet. Sie kaufen das Luxu­sauto, weil sie als erfol­gre­ich und dynamisch gel­ten wollen, weil sie nach Pres­tige und Anse­hen streben.

Es zählen die Kun­denbedürfnisse, die ein Pro­dukt befriedigt – nicht seine Eigen­schaften. Es geht um die wichtig­ste Kun­den­frage: „Was habe ich von Ihrem  Pro­dukt, welchen Nutzen bietet es?“. Und vor allem „wird in mein­er Wertewelt kom­mu­niziert?“. Dieses Grund­prinzip gilt für das gesamte Mar­ket­ing und damit auch für alle Kom­mu­nika­tions­bausteine. Eine verkauf­sstarke Strate­gie ken­nt die bewussten und unbe­wussten Wün­sche des Kun­den und spricht diese gezielt an.

Autor:
Jörg D. Eck­er­mann 
Experte für Neu­ro­mar­ket­ing und Markenpositionierung.

 

Aus WfB wird wewole

Aus WfB wird wewole

Es ist neu und es ist endlich offiziell. Ab sofort ist WfB wewole. Pitch gewon­nen, neue Strate­gie entwick­elt und voller Eifer umge­set­zt. Der Name set­zt sich aus werken, wohnen und ler­nen zusam­men, welche die drei Haupt­bere­iche des neuen Unternehmens aus­machen. Passend zur neuen Cor­po­rate Iden­ti­ty haben wir auch ein neues Cor­po­rate Design gestal­tet. Das neue Logo besticht jet­zt mit seinen neuen Far­ben und dem neuen Slo­gan: Wir fördern Vielfalt. Diverse Print- und Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel run­den das Pro­jekt für dieses Jahr ab. Die Neuaus­rich­tung von wewole gibt es unter anderem ab sofort auf der neuen Web­seite auf www.wewole.de zu sehen.

Einen größeren Ein­blick über unsere Arbeit kön­nt Ihr Euch hier verschaffen.

Personal Branding Stefan Kerzel – erfolgreich weiterentwickelt

Personal Branding Stefan Kerzel – erfolgreich weiterentwickelt

Das Per­son­al Brand­ing von Ste­fan Kerzel haben wir auf­grund des neuen und vielfälti­gen Leis­tungsspek­trums erweit­ert und neu aus­gerichtet. Als Agen­tur für Per­son­al Brand­ing führen wir Work­shops mit der Per­son durch und erhal­ten somit alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen zur Neuaus­rich­tung. Ste­fan Kerzels neue Posi­tion­ierung heißt: Entwick­lung ist möglich.
Diese Posi­tion­ierung durchzieht sein kom­plettes Brand­ing. In der Unternehmensen­twick­lung (Unternehmen erfol­gre­ich entwick­eln), in seinen Sem­i­naren (Men­schen erfol­gre­ich entwick­eln) sowie in sein­er Rolle als Keynote-Speak­er (Begeis­terung erfol­gre­ich entwickeln).

Dieses Per­son­al Brand­ing posi­tion­iert Ste­fan Kerzel als Eigen­marke, baut das Image auf und kom­mu­niziert seine Qual­i­fika­tio­nen, Erfolge und Kom­pe­ten­zen nach Außen. Mit den neuen Print­pro­duk­ten, der neuen, aus­sagekräfti­gen Inter­net­seite und vie­len kreativ­en Ideen haben wir die Marke Ste­fan Kerzel erfol­gre­ich weiterentwickelt.

Markenentwicklung und Markenpositionierung im Energiesektor

Markenentwicklung und Markenpositionierung im Energiesektor

Eine neue authen­tis­che und per­sön­liche Ökostrom-Marke ist ab sofort auf dem Stro­man­bi­eter-Markt zu find­en. Das neue Ökostrom-Pro­dukt energy4u überzeugt durch einen hohen Wieder­erken­nungswert und ein­er 100%igen Öko-Posi­tion­ierung. Um die Kom­pe­ten­zen und die Markeniden­tität von energy4u auszuar­beit­en, haben wir zuerst einen Fir­men-Work­shop durchge­führt. Die Erken­nt­nisse aus diesem Work­shop wur­den genutzt um daraus die Gesamt­strate­gie und die Marken­po­si­tion­ierung abzuleit­en. Ent­standen ist eine neue Marke, die sich durch ein ein­heitlich­es Cor­po­rate Design und ein­er ein­heitlichen Cor­po­rate Iden­ti­ty posi­tion­iert – „ökol­o­gisch. ein­fach. persönlich.“

Mehr zum Pro­jekt in unser­er Case Study

Kommunikationsmittel auf Basis von Neuromarketing

Kommunikationsmittel auf Basis von Neuromarketing

Für unseren Kun­den Drachen-Propan­gas haben wir auf Basis von Neu­ro­mar­ket­ing aktuell mehrere Spezial-Broschüren real­isiert. Ent­standen sind maßgeschnei­derte Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel für unter­schiedliche Ziel­grup­pen. Dabei haben wir die Texte und die Bild­sprache genau an die entsprechen­den lim­bis­chen Typen aus­gerichtet um so eine opti­male Wirkung zu erzielen.
Das Ergeb­nis? Aus­drucksstarke und wirkungsvolle Infor­ma­tions­broschüren, die den Leser direkt abholen und zum Kauf aktivieren.
Haben Sie auch Bedarf an ziel­grup­pen­gerecht­en Kom­mu­nika­tion­s­mit­teln oder benöti­gen Infor­ma­tio­nen zum The­ma Neu­ro­mar­ket­ing, dann kon­tak­tieren Sie uns, wir helfen gern.

Corporate Identity auf den Punkt gebracht

Corporate Identity auf den Punkt gebracht

Der let­zte Fein­schliff an der Marke W.S. Werk­stoff Ser­vice ist voll­bracht. Wir haben das Cor­po­rate-Design Man­u­al fer­tiggestellt und das Pro­jekt erfol­gre­ich in Kun­den­hände übergeben. Mit viel Liebe zum Detail, einem pro­fes­sionellen Gespür für Typografie und Design haben wir unserem Kun­den ein Man­u­al geschaf­fen, das das Unternehmen pro­fes­sionell auf dem zukün­fti­gen Weg begleit­et und so Ori­en­tierung bietet.

Markenentwicklung für Mein Makler® – Wir geben Marken Identität.

Markenentwicklung für Mein Makler® – Wir geben Marken Identität.

Die Erfol­gs­gestal­ter® kon­nten sich an ihrer Lieblings­diszi­plin erfreuen und sich an ein­er weit­eren Marke­nen­twick­lung aus­to­ben. Aus ein­er Idee und ein paar Scrib­bles ent­stand eine neue Unternehmensmarke mit ziel­grichteter Posi­tion­ierung. Das neue Brand­ing wird nun weit­er aus­gear­beit­et. Die Marke ist einge­tra­gen. Be continued …

Die Kraft der natürlichen Marken

Die Kraft der natürlichen Marken

Unser Kunde Bell­for hat eine neue Pro­duk­tlin­ie auf den Markt gebracht – Nahrungsergänzungsmit­tel – Kräfte der Natur. Und weil Marke­nen­twick­lung unsere Königs­diszi­plin ist, haben wir bei der Pro­duk­ten­twick­lung mit­gewirkt. Mit ganz viel Liebe haben wir ein schönes, auf­fäl­liges Ver­pack­ungs­de­sign mit einem Far­bleit­sys­tem konzip­iert, die Pro­duk­t­na­men aus­gear­beit­et und das neue Design auf alle weit­eren Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel für Print und Online über­tra­gen. Das Ergeb­nis: Eine starke und aus­sagekräftige Pro­duk­tlin­ie. Sitz, design, fein!